Öffentlichkeitsarbeit

Gerne können Sie die hier bereitgestellten Informationen herunterladen, ausdrucken und vervielfältigen.

Wir bitten um Beachtung, dass die Gestaltung der hier bereitgestellten Informationen, Bilder und Logos den Urheber- und Nutzungsrechten der Förderer, Kooperationspartner oder sonstiger Dritter unterliegen. Eine Abänderung ist daher nur möglich bzw. erlaubt, wo sie grafisch eingeplant sind (z. B. Logo und Bilder einfügen/ändern...). Die Nutzung von Logos, insbesondere "E-Carsharing in Bürgerhand", ist gesondert anzufragen.

Kommunikation nach innen und außen

Kommunikation lässt sich in zwei Kategorien unterteilen die jeweils separat betrachtet werden sollten. Die Kommunikation nach außen wird durch ein internes gemeinsames Verständnis gestärkt, sodass die praktische Umsetzung darauf aufbauend in verschiedenen Kommunikationswegen gehen kann. Zum Beispiel eine Kombination aus digital und analog, oder langfristig (Kampagne) und kurzfristig (Mitmachaktion). Bei der Kommunikation nach innen werden die Mitglieder explizit angesprochen mit dem Ziel diese zu aktivieren, informieren und einzubinden. Erfolgreiche Ansätze hierfür sind beispielsweise Mitgliederbefragungen, Rundbriefe, Mitmachangebote, Einladungen zur Mitarbeit oder Klimastammtische.

Kommunikation nach innen
Ideensammlung Mitgliederaktivierung (PDF)
Leitfaden und Beispiele Befragungen von Energiegenossenschaften (ZIP)
Vorlagen und Beispiele Stellenausschreibun (ZIP)
Beispiel und Checkliste Erstellung eines „Alternativen Unternehmensberichts“ (ZIP)

Kommunikation nach außen
Kooperationen mit Kommunen (ZIP)
Kooperationen mit Unternehmen (ZIP)
Checkliste und Vorlagen Gestaltung eines Newsletters (ZIP)
Checkliste Gestaltung von Logo, Flyer und Präsentationen (PDF)
Checkliste Filmproduktion (PDF)
Vorlagen und Beispiele Flyer und Roll-Ups (ZIP)
Vorlage Pressemitteilung (PDF)

Klimaschutzveranstaltungen

Um in lockerer Atmosphäre gesellschaftsrelevante Themen aufzugreifen und Menschen für ihre Heimat zu begeistern, bieten regionale Veranstaltungen eine sehr gute Plattform. Egal ob Genossenschaften eine Veranstaltung selbst ausrichten oder nur Teil einer größeren Veranstaltung sind, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten sich zu präsentieren und Bürger*innen für den Genossenschaftsgedanke zu begeistern.

Leitfaden Vorberitung Durchführung eines Klimaschutztages (PDF)
Grafikvorlagen und Beispiele Veranstaltungswerbung (ZIP)

Mitmachaktionen zur Bürgeraktivierung

Bei Mitmach-Aktionen geht es genau darum: Einfach mitmachen! 
Durch das Angebot von verschiedenen Aktionen zur Beteiligung, kann das Image und der Bekanntheitsgrad von Energiegenossenschaftlich merklich verbessert werden. Wenn Genossenschaftsmitglieder oder Bürger*innen aktiv einbezogen werden, kann ein Verständnis für die Arbeit der Energiegenossenschaft nachhaltiger in Erinnerung bleiben.

Vorlagen und Beispiele Klimaquiz (ZIP)
Fotospaß für Klimaschützer*innen (ZIP)
Anleitung Durchführung eines Klimaschutz Escape Rooms (PDF)
Anleitung Bau und Durchführung eines Fahrradkinos und Plakatvorlagen (ZIP)
Interview zur Durchführung einer Tombola Bürgerenergie Osteland eG (PDF)

Bildungsangebote durch Energiegenossenschaften

Es ist wichtig, Bürger*innen durch entsprechende Bildungsarbeit für die Themenschwerpunkte Klimaschutz zu sensibilisieren und über die Energiewende aufzuklären. Hierbei können Energiegenossenschaften ein regional befördernder Baustein sein. Eine Möglichkeit ist die Schulung von Klimabotschafter*innen, welche informiert und ausgebildet werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit zur Kooperation mit lokalen Bildungsinstitutionen um die Nachhaltigkeit der Maßnahme gewähren zu können.

Ideensammlung Klimakoffer für Schulen und Kitas (PDF)
Beispiel Trainingskonzept „Botschafter*innen für den Klimaschutz und die Energiewende“ (PDF)
Bildungskonzept „Zukunftsaufgabe Umweltbildung – Themenschwerpunkt Energie“ (PDF)

Informationskampagnen zu Geschäftsmodellen

Für die Geschäftsmodelle Mieterstrom und Elektro-Carsharing wurden im Rahmen des klimaGEN-Projektes in Zusammenarbeit mit der Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG und der UrStrom BürgerEnergieGenossenschaft Mainz eG Informationsmaterialien für die Öffentlichkeitsarbeit entwickelt, welche die Geschäftsmodelle anschaulich und vereinfacht darstellen. Die Materialien wurden so konzipiert, dass sie unkompliziert und individuell von anderen Klimaschutzgenossenschaften übernommen werden können.

Mieterstrom
Vorlage Mieterstrominformationsblatt
Vorlage Mieterstrom Flyer
Vorlage Mieterstromgrafik

Elektro-Carsharing
Vorlage Logo E-Carsharing in Bürgerhand
Vorlage 7 Schritte zum E-Carsharing in Bürgerhand
Vorlage Flyer E-Carsharing in Bürgerhand
Film zu E-Carsharing in Bürgerhand


> Klimaschutzstrategien                  > Geschäftsmodelle