Geschäftsmodelle

Energiegenossenschaften haben vielfältige Geschäftsmodelle. Diese reichen von Solarstromprojekten bis hin zu Windenergieanlagen und Nahwärmenetzen. Es kommen auch immer neue Geschäftsfelder hinzu, wie etwa Mieterstrom oder Elektro-Carsharing.

Einen Überblick zu den Energiegenossenschaften in Deutschland liefert die Umfrage des DGRV - Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband unter www.dgrv.de.

Wissenstransfer zu Geschäftsmodellen

Um den Weg für Energiegenossenschaften in neue Geschäftsmodelle zu ebnen, wurden im Rahmen des klimaGEN-Projektes ausführliche Informationen rund um die Themen Energieeinspar- und Energieliefercontracting, Elektromobilität, Mieterstrom und Speicher in verschiedenen Webinaren und Ratgebern zusammengefasst.

Webinare zu Geschäftsmodellen
Vortragsfolien „Effizientes Beleuchtungs-Contracting - ein wirtschaftliches Geschäftsmodell für Energiegenossenschaften“
Vortragsfolien „E-Mobilität und Carsharing - was man von Energiegenossenschaften lernen kann“
Vortragsfolien „Pellet, PV mit Speicher, Regelstrom und Reststrom – ein wirtschaftliches Modell?“

Ratgeber zu Geschäftsmodellen
Ratgeber Energiespar- und Energieliefercontracting
Ratgeber Mieterstrom
Ratgeber Elektromobilität

Bildung starker Partnerschaften

Strategische Kooperationen können dabei unterstützen, zusätzliche Kompetenzen in die Geschäftstätigkeit einzubinden und die vor Ort vorhandenen Potenziale für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder zu erschließen. Für Kooperationen mit Kommunen und privatwirtschaftlichen Unternehmen wurden im Rahmen des klimaGEN-Projektes Vorgehensweisen für Energiegenossenschaften erprobt.

Kooperationen mit Kommunen
Leitfaden Kooperationen mit Kommunen
Interviewleitfaden Kooperationen mit Kommunen

Kooperation mit Unternehmen
Vorlage Anschreiben Kooperation Fotovoltaik
Vorlage Antwortbogen Kooperation Ökoweingüter
Vorlage Flyer Kooperation Ökoweingüter

Informationskampagnen zu Geschäftsmodellen

Für die Geschäftsmodelle Mieterstrom und Elektro-Carsharing wurden im Rahmen des klimaGEN-Projektes in Zusammenarbeit mit der Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG und der UrStrom BürgerEnergieGenossenschaft Mainz eG Informationsmaterialien für die Öffentlichkeitsarbeit entwickelt, welche die Geschäftsmodelle anschaulich und vereinfacht darstellen. Die Materialien wurden so konzipiert, dass sie unkompliziert und individuell von anderen Klimaschutzgenossenschaften übernommen werden können.

Mieterstrom Kampagne (ZIP)
Elektro-Carsharing-Kampagne (ZIP)
Film zu E-Carsharing in Bürgerhand
 

Gerne können Sie die hier bereitgestellten Informationen herunterladen, ausdrucken und vervielfältigen.

Wir bitten um Beachtung, dass die Gestaltung der hier bereitgestellten Informationen, Bilder und Logos den Urheber- und Nutzungsrechten der Förderer, Kooperationspartner oder sonstiger Dritter unterliegen. Eine Abänderung ist daher nur möglich bzw. erlaubt, wo sie grafisch eingeplant sind (z. B. Logo und Bilder einfügen/ändern...). Die Nutzung von Logos, insbesondere "E-Carsharing in Bürgerhand", ist gesondert anzufragen.