Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG

Auf in neue Gefilde

Gegründet wurde die BENG 2011 von Menschen, die sich schon länger für die Energiewende engagieren: weg von atomarer und fossiler Energie, hin zu erneuerbaren Energien. Bis zur Genossenschaftsgründung geschah dies auf Vereinsebene in München sowie den Landkreisen München, Starnberg und Ebersberg. Derzeit gehören etwa 240 Mitglieder der BENG an, die sich bisher für die Umsetzung von Dach- und Freiflächenphotovoltaikanlagen erfolgreich eingesetzt haben.

Neben der aktuellen Implementierung zweier Mieterstromprojekte möchte die BENG zukünftig Projekte mit neuem technologischen Fokus umsetzen. Diese sollen mittelfristig aus dem Bereich Photovoltaik und PV-Speicher in Kombination mit BHKW und ggf. Solarthermie hervorgehen, dessen Umsetzbarkeit mit Hilfe von klimaGEN zunächst analysiert wird. Gleichzeitig soll geprüft und getestet werden, welche Öffentlichkeitsformate aus den neuen aber auch bewährten Medien geeignet sind, um Kommunen und Liegenschaften für den Klimaschutz zu erreichen.

Weitere Informationen zur BENG finden sie hier: www.beng-eg.de