Kooperationspartner

DGRV

Die Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften beim DGRV – Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V. ist in Berlin zentraler Ansprechpartner für die Bundespolitik, aber auch für Behörden, Verbände und die Öffentlichkeit. Hauptaufgabe der Bundesgeschäftsstelle ist es, den Energiegenossenschaften eine Stimme in der bundespolitischen Debatte um die Energiewende zu geben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Universität Kassel

Das Fachgebiet Volkwirtschaftslehre mit Schwerpunkt dezentrale Energiewirtschaft wurde im Oktober 2014 an der Universität Kassel gegründet. Es verbindet forschungsorientierte empirische Energie- und Regulierungsökonomik mit anwendungsorientierten regionalen Energie- und Klimaschutzprojekten. Im Fokus steht dabei die wachsende Bedeutung von dezentralen Technologien für die deutsche und internationale Energiewirtschaft. Mithilfe moderner wissenschaftlicher Methoden werden die Potenziale und Hemmnisse verschiedener dezentraler Energieversorgungslösungen aus volkswirtschaftlicher, umwelt- und energiepolitischer Sicht untersucht. Weitere Informationen finden Sie hier.

deENet

deENet Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V. ist ein nordhessisches Netzwerk, in dem mehr als 100 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Dienstleister zusammengeschlossen sind. Inhaltlicher Schwerpunkt von deENet ist die gemeinsame Entwicklung integrierter Systemlösungen in der Energieversorgung. Diese wird zunehmend durch dezentrale und verbrauchernahe Strukturen unter weitgehender Nutzung erneuerbarer Energien und von Energieeffizienzmaßnahmen bestimmt. Die Arbeitsbereiche von deENet sind deshalb: dezentrale Versorgungstechnik, energieoptimiertes Planen und Bauen, energieeffiziente industrielle Prozesse und nachhaltige Versorgungskonzepte. Weitere Information finden Sie hier.